Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Was ist Wasserstrahlschneiden und wie funktioniert es? [Erläutert 2022]

What Is Waterjet Cutting And How Does It Work

Um der wachsenden Nachfrage nach Qualität gerecht zu werden, Abfall zu reduzieren und die Produktion zu steigern, wenden sich viele Hersteller dem Wasserstrahlschneiden als effiziente und vielseitige Lösung zu.

Das Wasserstrahlschneiden ist eine Materialbearbeitungstechnik, die sich vor allem bei industriellen Anwendungen immer größerer Beliebtheit erfreut. Seine Beliebtheit beruht auf der Tatsache, dass es eine breite Palette von Materialien mit großer Präzision und ohne Wärmeeinflusszonen schneiden kann.

Trotz der weiten Verbreitung der Wasserstrahlschneidetechnik gibt es immer noch viele Menschen, die mit dem Verfahren und seinen Vorteilen nicht vertraut sind.

In diesem Artikel werden wir einen genaueren Blick darauf werfen, was Wasserstrahlschneiden ist und wie es funktioniert. Wir gehen auch auf die Arten von Materialien ein, die mit dem Wasserstrahl geschnitten werden können, und auf die Vorteile des Wasserstrahlschneidens gegenüber herkömmlichen Verfahren.

Was ist Wasserstrahlschneiden?

Das Wasserstrahlschneiden ist ein mechanisches Verfahren, bei dem ein Hochdruckwasserstrahl zum Schneiden von Materialien verwendet wird. Die Überschallgeschwindigkeit des Wasserstrahls ermöglicht es, das Material sauber zu durchtrennen und individuelle Formen und Designs zu erstellen.

Das Verfahren ist vielseitig und wird häufig zum Schneiden präziser Teile bei der Herstellung von Maschinenkomponenten eingesetzt. Es ist besonders nützlich für das Schneiden empfindlicher Materialien wie Kunststoff, die bei hohen Temperaturen beschädigt werden könnten.

Das Wasserstrahlschneiden kann in zwei Arten unterteilt werden:

Reiner Wasserstrahl: Hier wird ein reiner Wasserstrahl (ohne Abrasivstoffe) verwendet, um weiche Materialien wie Holz und Gummi zu schneiden.

Abrasiver Wasserstrahl: Hier wird eine Mischung aus Wasser und Abrasivstoffen verwendet, um härtere Materialien wie Metall und Glas zu erodieren.

Wie funktioniert das Wasserstrahlschneiden?

Beim Wasserstrahlschneiden wird eine Hochdruckpumpe verwendet, die Wasser mit extrem hoher Geschwindigkeit durch eine kleine Düse drückt. Das Wasser strömt unter hohem Druck durch eine feine Edelsteinöffnung (in der Regel ein Diamant oder Rubin) in dieser Düse und erzeugt einen Wasserstrahl.

Die Wasserstrahlpumpe ist so konstruiert, dass sie Wasser mit einem Druck von 60.000 Pfund pro Quadratzoll (psi) unter Druck setzt und es mit einer Geschwindigkeit von bis zu 760 m/s (2.500 Fuß pro Sekunde) vorantreibt. Dieser Hochdruckwasserstrahl wird zum Schneiden des Materials verwendet.

Um die Schneidleistung eines Wasserstrahls weiter zu erhöhen, können dem Wasser Abrasivstoffe beigemischt werden. Die Abrasivmittel werden in der Regel in kleinen Mengen zugegeben und in einem Vorratsbehälter gelagert. Sie fließen durch einen Abrasivmitteleinlass zusammen mit dem Wasser in die Düse und werden mit hohem Druck herausgepresst.

Was kann ein Wasserstrahl schneiden?

What Can A Waterjet Cut?

Wasserstrahlschneiden ist eine vielseitige Technologie, die zum Schneiden einer Reihe von Materialien eingesetzt werden kann. Sie kann harte Materialien bis zu einer Länge von 30 cm (12 Zoll) schneiden, aber auch weiche Materialien wie Kunststoffe und Gummi lassen sich damit gut bearbeiten.

Nachstehend sind einige der gängigsten Materialien aufgeführt, die mit der Wasserstrahltechnologie geschnitten werden:

  • Natürliche Werkstoffe (Glas, Holz, Marmor, Leder)
  • Künstliche Werkstoffe (Kunststoff, Schaumstoff, Acryl, Gummi)
  • Metalle und Legierungen (Aluminium, Titan, Kupfer, Inconel)
  • Verbundwerkstoffe (Glasfaser, Kevlar, Kohlefaser, Phenol)

Es gibt nur wenige Materialien, die nicht mit einem Wasserstrahl geschnitten werden können, darunter Diamant, gehärtetes Glas, halbflüssige Materialien und Hochleistungskeramik.

Anwendungen des Wasserstrahlschneidens

Waterjet Cutting Uses

Das Wasserstrahlschneiden wird in einer Vielzahl von Branchen für eine Reihe von Anwendungen eingesetzt. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit kann die Technologie sowohl für kleine als auch für große Projekte eingesetzt werden.

Einige der häufigsten Anwendungen des Wasserstrahlschneidens sind:

Luft- und Raumfahrt: Für die Herstellung von Teilen für Düsentriebwerke und Turbinenschaufeln sowie von Verbundwerkstoffen für Flugzeuge.

Lebensmittelverarbeitung: Zum Schneiden und Formen einer Vielzahl von Lebensmitteln auf sterile, präzise und effiziente Weise.

Automobilbau: Für die Herstellung von Komponenten aus verschiedenen Materialien auf Produktionslinien.

Elektronik: Wird in der Elektronikindustrie zum Schneiden von Leiterplatten und anderen elektronischen Bauteilen verwendet.

Kunst und Design: Wird häufig von Künstlern und Designern verwendet, um einzigartige Formen, Designs und individuelle Muster zu erstellen.

Verteidigung: Für die Formgebung, Panzerung, kugelsicheres Glas und Verbundwerkstoffe in der Verteidigungs- und Militärindustrie.

Medizin und Zahnmedizin: In der medizinischen Industrie für Implantate, Prothesen und chirurgische Instrumente.

Der beste Grund, Wasserstrahlschneiden dem Laserschneiden vorzuziehen

Das Wasserstrahlschneiden ist dank seines Hochdruckwasserstrahls eine ideale Option für das Schneiden dicker und harter Materialien. Außerdem ist der Reinigungsaufwand nach dem Schneiden minimal, da die geschnittenen Teile bereits glatt und einsatzbereit sind.

Beim Wasserstrahlschneiden entstehen keine hitzebeeinflussten Zonen, so dass Ihre Materialien durch den Prozess nicht beschädigt werden. Beim Wasserstrahlschneiden können Sie Metall dreidimensional schneiden, im Gegensatz zum Laserschneiden, bei dem Sie nur einfache Designs und andere Details eingravieren können.

Der beste Grund, den Wasserstrahl dem Plasmaschneidgerät vorzuziehen

Der Wasserstrahl gilt oft als bis zu viermal genauer als ein Plasmaschneider. Er ermöglicht qualitativ hochwertigere Schnitte in einem breiteren Spektrum von Materialien und Dicken. Die Vielseitigkeit der Wasserstrahlmaschinen ermöglicht es den Anwendern, ihre Schnitte individuell zu gestalten und komplexe Formen herzustellen.

Mit dem Wasserstrahlschneiden kann eine Vielzahl von Materialien geschnitten werden, während das Plasmaschneiden auf das Schneiden von leitfähigen Metallen beschränkt ist. Die Wasserstrahltechnologie ist außerdem umweltfreundlich und hat keine hitzebedingten Auswirkungen. Außerdem hat sie gegenüber dem Plasmaschneiden einen Kostenvorteil, was die Verbrauchsmaterialien angeht.

Fazit

Das Wasserstrahlschneiden gibt es schon seit mehr als einem Jahrhundert, aber es werden immer noch neue Entwicklungen gemacht, um das Verfahren zu verbessern. Wir können davon ausgehen, dass es in naher Zukunft noch mehr Anwendungen für diese Technologie in einer Vielzahl von Branchen geben wird.

Wir hoffen, dass dieser Artikel einen Einblick in das Wasserstrahlschneiden und seine Funktionsweise gegeben hat. Jetzt, da Sie mehr darüber wissen, können Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen, ob es die richtige Lösung für Ihre Materialbearbeitungsanforderungen ist oder nicht.

Wenn Sie mehr über das Wasserstrahlschneiden erfahren oder unsere anderen Dienstleistungen kennenlernen möchten, kontaktieren Sie uns noch heute bei SAME Waterjet. Unser Expertenteam beantwortet Ihnen gerne alle Ihre Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Talk with Waterjet Expert Now!

Send Your Inquiry to Us

Sprechen Sie jetzt mit einem Wasserstrahl-Experten!