Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Vorteile und Nachteile des Wasserstrahlschneidens [Erläuterung 2022]

Waterjet Cutting Advantages and Disadvantages

Der Einsatz der Wasserstrahlschneidetechnik hat in den letzten Jahren dank der zahlreichen Vorteile, die sie gegenüber herkömmlichen Schneidtechniken bietet, zunehmend an Popularität gewonnen.

Heute sind Wasserstrahlschneidanlagen ein fester Bestandteil der verarbeitenden Industrie und werden zum Schneiden einer Vielzahl von Werkstoffen von Aluminium über Edelstahl bis hin zu Titan eingesetzt, und zwar ohne nachteilige Auswirkungen auf das Material.

Die unübertroffenen Vorteile des Wasserstrahlschneidens machen es zwar zu einer offensichtlichen Wahl, aber Sie sollten auch die Nachteile des Wasserstrahlschneidens kennen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Im Folgenden haben wir eine Liste der Vor- und Nachteile des Wasserstrahlschneidens zusammengestellt, damit Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen können, ob diese Technologie für Ihr nächstes Projekt geeignet ist oder nicht.

Wie das Wasserstrahlschneiden funktioniert – ein kurzer Überblick

How Waterjet Cutting Works

Um die Vor- und Nachteile des Wasserstrahlschneidens zu verstehen, ist es wichtig, den Funktionsmechanismus zu kennen.

Kurz gesagt, wird beim Wasserstrahlschneiden Wasser mit einem Druck von mehreren tausend Bar beaufschlagt, der hoch genug ist, um selbst die stärksten Materialien zu durchtrennen.

Das unter Druck stehende Wasser wird dann mit hoher Geschwindigkeit durch eine Öffnung mit kleinem Durchmesser gepresst und auf das zu schneidende Material gerichtet. Das Wasser wird mit einer abrasiven Substanz wie Granat vermischt, um die Schneidleistung zu erhöhen.

Der Hochdruckstrahl aus Wasser und Abrasivmittel erodiert dann das Material, bis es vollständig durchgeschnitten und die gewünschte Form erreicht ist.

Vorteile und Nachteile des Wasserstrahlschneidens, die Sie kennen sollten

Waterjet Cutting Advantages and Disadvantages

Das Wasserstrahlschneiden hat zweifellos viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Bearbeitungs- und Schneidverfahren, aber es ist dennoch wichtig, sich vor einer Entscheidung über die möglichen Nachteile im Klaren zu sein. Im Folgenden haben wir einige Vor- und Nachteile des Wasserstrahlschneidens aufgelistet, um Ihnen das Verständnis zu erleichtern.

Top 5 Vorteile des Wasserstrahlschneidens

Einige der wichtigsten Vorteile des Wasserstrahlschneidens sind im Folgenden aufgeführt:

Niedrige Betriebskosten

Die Kosten für den Betrieb eines Wasserstrahlschneiders liegen im Allgemeinen zwischen 12 und 30 Dollar pro Stunde. Die Kosten variieren je nach den spezifischen Anforderungen Ihres Projekts.

Die niedrigen Kosten von Wasserstrahlschneidern lassen sich darauf zurückführen, dass sie keine teuren Verbrauchsmaterialien wie Kühlmittel und Klingen benötigen, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Außerdem können sowohl das Abrasivmaterial als auch das Wasser recycelt und wiederverwendet werden, was die Kosten weiter senkt.

Schneidet eine breite Palette von Materialien

Wasserstrahlschneidmaschinen können jedes Material bis zu 25 cm durchschneiden, von weichen Materialien wie Schaumstoff oder Gummi bis hin zu zähen Materialien wie Metall und Stein.

Die Fähigkeit der Wasserstrahlschneidmaschine, viele verschiedene Materialien zu relativ geringen Kosten und ohne Beeinträchtigung oder Veränderung der Materialeigenschaften zu schneiden, hat sie zu einer attraktiven Option für viele Unternehmen und Branchen gemacht.

Es wird kein gefährlicher Abfall produziert

Im Vergleich zu anderen Schneidtechnologien fällt beim Wasserstrahlschneiden wenig bis gar kein gefährlicher Abfall an. Das bedeutet, dass Sie bei den Entsorgungskosten Geld sparen können.

Der einzige Abfall, der beim Wasserstrahlschneiden entsteht, ist eine kleine Menge Schlamm, eine Mischung aus Wasser und Abrasivmaterial. Dieser ungiftige, ungefährliche Schlamm kann leicht entsorgt werden, ohne dass er eine Gefahr für die Umwelt darstellt.

Sicheres und umweltfreundliches Verfahren

Wasserstrahlschneiden ist ein Kaltschneideverfahren, bei dem keine Hitze zum Einsatz kommt. Das bedeutet, dass keine Brand- oder Explosionsgefahr besteht und Sie sich keine Sorgen über Schmelzen, Verformung, Verfärbung oder andere Probleme machen müssen, die bei anderen Schneidverfahren üblich sind.

Das geschlossene System des Wasserstrahlschneidens bedeutet auch, dass keine Gefahr der Verschmutzung der Umgebung besteht. Es werden nur reines Wasser und natürlich vorkommende Abrasivstoffe verwendet, die völlig sicher sind.

Schnelles und präzises Schneiden von Material

Die Fähigkeit, Materialien jeglicher Form mit einer Schneidtoleranz von +/- 0,025 mm (0,001″) zu schneiden, macht das Wasserstrahlschneiden perfekt für Branchen, in denen selbst der kleinste Spielraum entscheidend ist.

Diese Technologie ist ideal für das schnelle und präzise Schneiden komplizierter Formen und Muster. Außerdem wird eine saubere, glatte Oberfläche erzeugt, ohne sichtbare Flecken auf dem Material. Außerdem ist die Kantenqualität besser als bei herkömmlichen Methoden.

Die 3 größten Nachteile des Wasserstrahlschneidens

Werfen wir nun einen Blick auf einige der möglichen Nachteile des Wasserstrahlschneidens:

Die anfänglichen Kosten der Ausrüstung sind hoch

Obwohl die Betriebskosten von Wasserstrahlschneidern relativ niedrig sind, können die Anschaffungskosten für die Ausrüstung immer noch recht hoch sein – von 60.000 Dollar bis zu Millionen für vollständig maßgeschneiderte Systeme.

Die anfänglichen Kosten für zusätzliches Abrasivmaterial können ebenfalls hoch sein, daher ist es wichtig, all diese Faktoren zu berücksichtigen, wenn man die Kosten des Wasserstrahlschneidens mit denen anderer Verfahren vergleicht.

Dickeres Material weniger genau schneiden

Mit dem Wasserstrahl können zwar 25 cm eines beliebigen Materials präzise geschnitten werden, aber je dicker das Material ist, desto ungenauer wird der Schnitt.

Da sich der Schneidstrahl des Wasserstrahls beim Durchdringen von dickerem Material von der Düse wegbewegt, kann er sein Ziel nicht mehr genau anvisieren. Bei dickeren Teilen (über 3 mm) breitet sich der Wasserstrahl manchmal aus, was zu einer leichten Verjüngung führen kann.

Das Risiko des Versagens der Blende

Einige Öffnungen neigen zum Versagen, wenn sie hohem Druck ausgesetzt sind. Dies kann zu schwerwiegenden Problemen führen, z. B. zum Verlust von Produktionszeit und Materialverschwendung. Dies ist besonders häufig bei minderwertigen Wasserstrahlöffnungen der Fall.

Probleme mit Kerben und Lochgrößen

Bei der Verwendung eines Wasserstrahlschneiders sind die inneren Ecken des Schnitts möglicherweise nicht perfekt scharf. Diese Schnitte haben oft einen Radius, der der Breite des Wasserstrahls entspricht.

Darüber hinaus wird beim Wasserstrahl ein Hochgeschwindigkeitsstrahl aus Wasser und Abrasivmittel verwendet, um das erste Loch im Material zu erzeugen, wodurch ein Schnitt entsteht, der breiter ist als die normale Schnittbreite.

Weitere Beratung zum Wasserstrahlschneiden

Wenn Sie noch Fragen dazu haben, ob Wasserstrahlschneiden die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse ist, zögern Sie bitte nicht, sich an unser Team von weltweit führenden Experten bei SAME Waterjet zu wenden.

Wir sind sicher, dass wir Ihnen mit unseren professionellen Dienstleistungen, hochwertigen Produkten und wettbewerbsfähigen Preisen die bestmögliche Lösung für Ihre spezifischen Projektanforderungen bieten können.

Wir sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche für Sie da und bieten Ihnen gerne unsere Hilfe an, wann immer Sie sie benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Talk with Waterjet Expert Now!

Send Your Inquiry to Us

Sprechen Sie jetzt mit einem Wasserstrahl-Experten!